Ich bin der Telefonmann

Bei uns im Büro galt die Devise: Kein Telefonklingeln bleibt unerhört. Wenn also jemand bei einer Kollegin anrief, die gerade nicht am Platz war, musste jemand anderes abheben. Dies hieß für mich immer Zittern und Bangen, wenn es sich zufällig zutrug, dass etwa eine Kollegin auf der Toilette war, zeitgleich eine Handvoll Kolleginnen wieder mal zu den Kaffeeautomaten pilgerten und wieder zwei, drei andere Kolleginnen krank oder in Besprechungen waren. Meist ließ ich es 3, 4 Mal klingeln, um zu sehen, ob es ein ernst gemeinter Anruf war, bevor ich abhob, dem verdutzten Anrufer, der ja eigentlich gezielt mit jemand anderem sprechen wollte, erklärte, dass er eh die richtige Nummer gewählt hatte, die gewünschte Kontaktperson aber leider nicht „am Platz“ sei – sprich meist pieseln oder auf Kaffeeklatsch – und durch eine einladende Sprechpause ermutigte, seine gesamte Anfrage trotzdem detailliert auszuformulieren, um dann schlussendlich mit teils aufrichtigem Bedauern zu entgegnen, dass ich hier leider „nicht so im Thema“ sei und er doch bitte später nochmal dieselbe Nummer anrufen und dann bitte einfach nochmal alles von Beginn an schildern solle. Da werde dann vermutlich eh die gewünschte Person abheben. Zumindest hoffte ich das inständig für den Anrufer, aber auch für mich selbst. Anfangs rutschte mir noch ab und zu heraus, dass ich etwas nicht wisse oder von etwas keine Ahnung habe, aber das passierte mir schon länger nicht mehr. Nachdem ich in den ersten beiden Monaten „leider noch neu hier“ war, war ich schon ab dem zweiten Arbeitsmonat besser stets nur mehr „nicht so im Thema“, wie auch all meine anderen Kolleginnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s